Dr. phil. Andreas Wagner

Werbeagentur, Medienverlag
PR, Presse- & Medienkommunikation

»In Begriffen zu denken, heißt nicht einfach,
das Wirkliche von seiner allgemeinen Seite zu sehen:
es heißt, über die Empfindung ein Licht zu gießen,
das sie erleuchtet, durchdringt und verwandelt.«
Emile Durkheim

»Wir haben Nebel. Und das ist sehr merkwürdig;
denn Nebel zum Zweck der Vernebelung von allen Dingen,
das gehört zur Ideologie der jeweils herrschenden Klasse.«
Ernst Bloch

Gute Kommunikation erfordert substanzielles und differenziertes Wissen. Ein solches entsteht aus vielseitigen Bildungs-, Berufs- und Lebenserfahrungen, besonders aus unkonventionellen, und aus Verantwortung in alternativem gesellschaftlichem Engagement.

Diese Plattform als Medienverlag und PR-Agentur wurde 2011 gestartet. Sie hat sich bewährt.

Nach vielen Jahren Medienarbeit (als Chefredakteur und Redakteur bei Zeitungen, Zeitschriften und Online-Medien) liegt mein Fokus seit sechs Jahren auf PR-Beratung, Buchlektoraten, anspruchsvoller Publizistik und der Arbeit als Buchautor.

Die Kenntnis und Zusammenschau von Politologie, Geschichte, Soziologie, Literatur, Philosophie, Psychologie und Nationalökonomie sowie, allgemeiner gesprochen, von Kultur, Gesellschaft, Demokratie, Wirtschaft, Sozialem und Ökologie sehe ich als wesentliche Grundlage verantwortungsvoller Arbeit in der Publizistik und als positiven Beitrag zur Stärkung und weiteren Entfaltung der liberal-demokratischen Werte und Kultur Europas.

Von Herbst 2018 bis Frühsommer 2020 führte ich außerdem zunächst die Chefredaktion des Magazins „Brennstoff“, dann die des „Brennstoff Online“ von GEA / Heini Staudinger. Um dem Irrationalismus alternativer Zeitströmungen, der in der Krise der Pandemie bizarr und erschreckend (als Mangel politischer und reeller Urteilsfähigkeit) offen zu Tage tritt, keinen Vorschub leisten zu müssen, ist diese Verbindung seither beendet.

Die nächsten meiner Buchprojekte, die sich an einem unzweideutig rationalen Weltbild orientieren, stehen bereits an und sind im Gange.

Objektive, in Philosophie und Wissenschaft fundierte, und nicht bloß subjektive Welterkenntnis muss die Grundlage unserer gesellschaftlichen Arbeit und bürgerlichen und menschlichen Verantwortung sein.

Zu meiner Person:

prtrtwgr_3

gebürtiger Waldviertler; Publizist und Buchlektor; promovierte zum Dr. phil. in „Politischen Wissenschaften“ an der Freien Universität Berlin; lebte zwanzig Jahre in Berlin, zuvor in Salzburg, jetzt wieder im Waldviertel

Kontakt:
Dr. phil. Dipl.-Pol. Andreas Wagner | Seevilla – Schaichgasse 2 | 3804 Allentsteig
Mail: |